Mestlin, 
03.07.2011 - 29.08.2011

„Helden auf Zeit“ zur Seenlandkunst 2011

Am 3. Juli 2011 wird um 15.00 Uhr im Kulturhaus Mestlin die Ausstellung „Helden auf Zeit – Porträts aus dem Kunstarchiv Beeskow“ eröffnet.

Im Kunstarchiv Beeskow befinden sich rund 300 künstlerische Porträts aus der DDR, darunter vor allem Gemälde und Kleinplastiken. Sie zeigen Politiker, Künstler und Geistesgrößen, aber auch einfache Menschen aus Betrieben und aus dem Alltag, aus der Nachbarschaft und den Nachbarländern. In der Ausstellung wird nach dem Stellenwert dieser Porträts in der Kunst der DDR gefragt, sie stellt die Künstler vor, die das Porträt immer auch als wichtige Ausdrucksform in ihrem künstlerischen Schaffen betrachteten. Die Texttafeln zu den 45 Kunstwerken liefern Hinweise, warum die Menschen auf den Porträts zu einer bestimmten Zeit für abbildungswürdig befunden wurden, und welche Wege die Kunstwerke nach ihrer Fertigstellung bis ins Jahr 1989 gingen.

Nachdem die Kunstwerke bereits in der Burg Beeskow, im Schlossmuseum Sondershausen und im Berliner Abgeordnetenhaus zu sehen waren, können sie diesen Sommer anlässlich der Seenlandkunst 2011 im Kulturhaus Mestlin besichtigt werden. Die Berliner Kuratorin Dr. Simone Tippach-Schneider wird zur Eröffnung eine Einführung in die Ausstellung geben.

Ausstellungsort
Kulturhaus Mestlin
Marx- Engels- Platz 1
19374 Mestlin
www.denkmal-kultur-mestlin.de

Öffnungszeiten
04.07. - 29.08.2011
Mittwoch bis Sonntag, täglich von 11.00 - 17.00 Uhr


Porträts aus der DDR im Kulturhaus Mestlin

Eröffnung anlässlich der Seenlandkunst 2011