Berlin, 
11.05.2012 - 24.06.2012

Ausstellung »Diva und Heldin – Frauenbilder in Ost und West«

Mit 86 Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen aus den 50er Jahren bis 1990 widmet sich eine Ausstellung im Berliner Automobil Forum Unter den Linden dem Thema: Das Bild der Frau in der Kunst der DDR und der Bundesrepublik Deutschland.

► Interviews auf www.diva-heldin.de mit den Künstlerinnen Antje Fretwurst-Colberg, Ulla Walter, Brigida Böttcher, Gabriele Schulz, Ute Meinhardt, Christl Göthner, Gudrun Petersdorff, Sibylle Leifer, Heidrun Hegewald, Elvira Bach, Bärbel Dieckmann über ihre Kunst und die Frauenbilder. Gespäche mit der Kuratorin Simone Tippach-Schneider über Neugierde in der Kunst und mit Gudrun Landgrebe über ein Frauenporträt.

Arno Widmann schrieb in der Berliner Zeitung: „... eine sehr kluge Petersburgerin, erklärte mir schon 1990: Ihr glaubt, ihr würdet den Osten übernehmen. Da liegt ihr völlig verkehrt. Der Osten wird euch übernehmen.
So kam es nicht. Aber in dieser Ausstellung wird der Eindruck erweckt, es sei doch so gewesen. Oder werde doch bald so sein.”

Damit kommt Arno Widmann den Intentionen der Ausstellungskuratorin sehr nahe. Die Ausstellung will keine Klischees bedienen. Das darf auch verunsichern. Mehr zur Ausstellung und zum Katalog

11. Mai bis 24. Juni 2012
Automobil Forum Unter den Linden
Unter den Linden 21 (Ecke Friedrichstraße), Berlin-Mitte
täglich 10.00 – 20.00 Uhr, Eintritt frei

Zur Ausstellung ist auch ein Hörbuch mit Texten von Christa Wolf, Sarah Kirsch, Brigitte Reimann, Elfriede Jelinek u.a. erschienen

Gelesen von Anna Thalbach, Elke Heidenreich, Gudrun Landgrebe u.a.
Textauswahl: Simone Tippach-Schneider und Petra Metzger

© 2012 Random House Audio
Redaktion: Petra Metzger
Ansagen: Philipp Schepmann, Spotting Image, Köln
Postproduction & Mastering: Matteo Bohé, artaudio, Köln
Cover-Design: Preuße & Hülpüsch Grafik-Design
Lesungen, Laufzeit ca. 140 Minuten


Iris Thürmer (Hartmann), Selbstporträt, Öl/Leinwand, 1989